Marko Marin
Marko Marin hat bereits eine bewegte Karriere hinter sich © SPORT1-Montage
Lesedauer: 2 Minuten

München - Marko Marin wechselt von Roter Stern Belgrad zu Al-Ahli. Es ist sein zehnter Klub in zehn Jahren. SPORT1 blickt auf die Transfer-Odyssee des Marko Marin zurück.

Anzeige

Die Transfer-Odyssee des Marko Marin

Er hat es wieder getan. Marko Marin verlässt Roter Stern Belgrad als Kapitän und absoluter Führungsspieler und schließt sich Al-Ahli aus Saudi Arabien an.

Es ist bereits sein zehnter Klub in den vergangenen zehn Jahren.

Anzeige
Auch interessant

SPORT1 blickt auf die Transfer-Odyssee des Marko Marin zurück.