Maarten Vandevoordt vom KRC Genk ist mit Beginn der Partie beim SSC Neapel jüngster Torhüter der Champions League Historie
Maarten Vandevoordt vom KRC Genk ist mit Beginn der Partie beim SSC Neapel jüngster Torhüter der Champions League Historie © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

In der Champions League wird Maarten Vandevoordt mit Genk beim SSC Neapel jüngster Torhüter der Königsklasse - und schießt gleich zu Beginn einen fatalen Bock.

Anzeige

Torhüter Maarten Vandevoordt vom belgischen Meister KRC Genk hat am Dienstag Champions-League-Geschichte geschrieben - und erlebte dann einen ganz bitteren Start.

Mit seinem Einsatz beim italienischen Spitzenklub SSC Neapel avancierte der Belgier im Alter von 17 Jahren und 287 Tagen zum jüngsten Keeper, der in der Königsklasse eingesetzt wurde.

Anzeige

Bislang hatte diesen "Rekord" Mile Svilar inne. Er hatte im Oktober 2017 mit 18 Jahren und 52 Tagen für Benfica Lissabon gegen Manchester United debütiert.

Torhüter mit fatalem Fehler

Diese derzeitige Bestmarke rückte jedoch schon früh in der Partie in den Hintergrund und wurde einem fatalen Fehler des Torhüters überlagert.

Vandevoordt bekam den Ball von seinem Teamkollegen Jhon Lucumi zurückgespielt und wurde sofort von zwei Spielern der Hausherren attackiert. Der Schlussmann wusste nicht wohin mit der Kugel, versuchte ins Dribbling zu gehen - und schob den Ball Arkadiusz Milik quasi vor die Füße, der daraufhin zur frühen Führung für die Italiener einnetzte.

In der 36. Spielminute verursachte der Debütant sogar noch einen Elfmeter, den Milik zum 2:0 verwandelte.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der deutsche Trainer Hannes Wolf hatte Vandevoordt bereits in den vergangenen zwei Pflichtspielen eingesetzt, weil Stammtorhüter Danny Vukovic verletzt ausfällt.

Die jüngsten Torhüter in der Geschichte der Champions League:

1. Maarten Vandevoordt (KRC Genk), 10. Dezember 2019, 17 Jahre 287 Tage
2. Mile Svilar (Benfica Lissabon), 18. Oktober 2017, 18 Jahre, 52 Tage
3. Iker Casillas (Real Madrid), 15. September 1999, 18 Jahre, 118 Tage
4. Nikolaj Michajlow (Lewski Sofia), 31. Oktober 2006, 18 Jahre, 125 Tage
5. Igor Akinfejew (ZSKA Moskau), 14. September 2004, 18 Jahre, 159 Tage