Lesedauer: 2 Minuten

Hakim Ziyech will einem Jungen eine Freude machen, doch das misslingt. Im zweiten Anlauf schafft es der Ajax-Profi dann doch noch.

Anzeige

Ein echtes Happy End.

Ein kleiner Junge war im Rahmen des Champions-League-Spiels vom OSC Lille gegen Ajax Amsterdam auf das Spielfeld gestürmt, um sein Idol Hakim Ziyech zu umarmen. Als Belohnung gab es obendrauf sogar noch das Trikot des Marokkaners.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Das ist für Kahn der ideale Trainer
  • Int. Fußball / FA Cup
    2
    Int. Fußball / FA Cup
    Klopp tobt wegen FA-Cup-Rematch
  • US-Sport / NBA
    3
    US-Sport / NBA
    Bryant: War Nebel Absturz-Ursache?
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Nagelsmanns Kritik hat Kalkül
  • Tennis / Grand Slams
    5
    Tennis / Grand Slams
    Zverev nach Gala im Viertelfinale

Doch kurz Zeit später tauchte dieses bei Ebay auf. Ein mieses Spiel des Jungen? Wohl eher nicht. Ziyech hatte das Trikot eigenen Angaben zufolge nicht dem Jungen direkt gegeben, sondern einer Person, die er für dessen Vater hielt. Doch das war ein Irrtum.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Ziyech wendet sich an Follower

Via Instagram wandte sich der Ajax-Profi vor einigen Wochen dann an seine Follower. Seine Bitte: Er wolle Kontakt zu dem Jungen oder dessen richtigen Eltern herstellen.

Jetzt kam heraus: Ziyech hat ihn gefunden. In den sozialen Netzwerken kursiert ein Video, das die beiden zusammen zeigt. Dieses teilte Ziyech in seiner Story. Ein neues Trikot dürfte es für den Jungen sicher obendrauf gegeben haben.