ICC: Benfica Lissabon holt Titel - FC Bayern auf Rang fünf
Benfica Lissabon holt den Titel beim ICC © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Benfica Lissabon sichert sich den Titel beim International Champions Cup und weist damit zahlreiche Topklubs in die Schranken. Der FC Bayern landet in den Top 5.

Anzeige

Der portugiesische Spitzenklub Benfica Lissabon hat das Vorbereitungsturnier International Champions Cup für sich entschieden.

Mit drei Siegen in drei Spielen setzte sich Benfica (9 Punkte) vor Atlético Madrid (8 Punkte) und Manchester United (8 Punkte) durch. Der FC Bayern, einziger deutscher Vertreter beim ICC, landete mit zwei Siegen und einer Niederlage auf Rang fünf. 

Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Enttäuschend verlief das hochkarätige Testturnier vor allem für Real Madrid  und Juventus Turin (jeweils 2 Punkte) auf Rang zehn und neun. Das Schlusslicht bildete der südamerikanische Klub Club Deportivo Guadalajara (1 Punkt). 

Meistgelesene Artikel
  • Tennis / Grand Slams
    1
    Tennis / Grand Slams
    Quali-Wahnsinn bei French Open
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    Brille soll Haaland besser machen
  • Fussball / DFB-Team
    3
    Fussball / DFB-Team
    DFB-Team ohne Bundesliga-Stars?
  • Int. Fussball / Premier League
    4
    Int. Fussball / Premier League
    Arteta begründet Özil-Ausbootung
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Götze zu Bayern - das ist dran

Beim ICC nahmen ingesamt zwölf Teams teil, wobei jede Mannschaft lediglich drei Spiele bestritt. Die Partien fanden vor allem auf dem amerikanischen und auf dem asiatischen Kontinent statt, wo die Topklubs Teile ihrer Vorbereitung absolvierten.