RUGBYU-WC-2015-RSA-SCO-MATCH25
Nach 73 Spielen ohne Sieg triumphiert der Fort William FC mit 5:2 gegen Nairn County im North of Scotland Cup. © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Der schottische Fünftligist Fort William FC feiert nach mehreren Jahren zum ersten Mal wieder einen Sieg - und wird prompt zum gefeierten Twitter-Trend.

Anzeige

Die schwärzeste Serie im britischen Fußball ist zu Ende gegangen: Nach sage und schreibe 840 Tagen (!) und 73 Spielen ohne Sieg (!) durfte der Fort William FC endlich wieder jubeln.

"Unglaubliche Szenen hier im Claggan Park!", twitterte der Verein nach dem Treffer zum 5:2-Endstand gegen Nairn County im North of Scotland Cup.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Zwei Stunden später bedankte sich der Klub noch immer vollkommen euphorisiert bei seinen Fans: "Ein toller Abend heute im Claggan Park. Ein unglaubliches Gefühl. Wir möchten uns bei allen bedanken, die heute Abend in den Claggan Park gekommen sind."

Wie ein Video auf Twitter zeigt, war zumindest einer der fünf Treffer äußerst sehenswert: Harry Nicolson drosch den Ball per Freistoß aus rund 20 Metern in den Winkel.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Fort William FC wird zum Twitter-Trend

Der seltene Erfolg des schottischen Amateurklubs löste auf Twitter eine riesige Welle an Reaktionen aus, die Anzahl der Follower schoss nur wenige Minuten nach dem Schlusspfiff am Mittwochabend von 8000 auf 10.000 in die Höhe, am Donnerstagmittag waren es bereits über 14.000 Follower.

Die Mannschaft von Trainer Russell MacMorran spielt aktuell in der Highland Football League, neben der Lowland Football League eine der zwei fünftklassigen Ligen im schottischen Fußball.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Die Spieler betreiben den Sport allesamt in ihrer Freizeit neben ihren eigentlichen Berufen. Im Klub verdienen sie laut Informationen der BBC durchschnittlich 20 Pfund pro Woche.

Minus 224 Tore, minus 7 Punkte

Die vergangene Saison schlossen die Schotten mit einer Tordifferenz von minus 224 und einem Punktestand von minus sieben Zählern ab. Dieser kam aufgrund des dreimaligen Einsatzes eines nicht spielberechtigten Spielers zustande. 

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / Premier League
    1
    Int. Fussball / Premier League
    Thiago feiert Reds-Debüt mit Rekord
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Effenberg: Was bei S04 kaputt ist
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Völler spricht über Götze-Gerüchte
  • Radsport / Tour de France
    4
    Radsport / Tour de France
    Deutscher wird bei Tour Letzter
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Juwel Moukoko mit Hattrick

Die jahrelange Negativserie hatte Fort William sogar zu einem eigenen Dokumentarfilm verholfen: Die BBC Schottland begleitete den Klub, dessen letzte Halbzeitführung im Februar wegen eines überfluteten Spielfeldes buchstäblich baden ging, in der Dokumentation "The Fort".