FBL-POR-CUP-SPORTING-PORTO
FBL-POR-CUP-SPORTING-PORTO © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Lissabon ist zum 17. Mal Pokalsieger in Portugal. Der Sieg gegen Porto im Finale ist hart erkämpft - die Niederlage stand unmittelbar bevor.

Anzeige

Sporting Lissabon hat sich nach dramatischem Spielverlauf zum 17. Mal zum portugiesischen Pokalsieger gekürt.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Im Endspiel setzte sich der Traditionsklub mit 5:4 im Elfmeterschießen gegen den Meisterschaftszweiten FC Porto durch, der erst in der 121. Minute zum 2:2-Ausgleich gekommen war und damit den Shootout erzwungen hatte.

Dort verschoss der ehemalige Wolfsburger Stürmer Bas Dost den ersten Sporting-Elfmeter, bevor die beiden Porto-Spieler Pepe und Fernando Andrade ebenfalls vom Punkt scheiterten.