FBL-NATIONS-TUR-RUS
Mircea Lucescu verpasste mit der Türkei die WM 2018 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Türkei feuert ihren Nationacoach Mircea Lucescu. Unter diesem war man zuletzt in der Nations League abgestürzt. Ein Neuer wird schon gehandelt.

Anzeige

Der Türkische Fußball-Verband (TFF) hat Mircea Lucescu als Nationaltrainer entlassen. Dies bestätigte der Verband am Montag.

Unter dem 73-jährigen Rumänen hatte die Türkei die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018 verpasst und war in der Nations League in die C-Liga abgestürzt.

Anzeige

Günes der Nachfolger?

Als Nachfolger für Lucescu wird der derzeitige Besiktas-Trainer Senol Günes gehandelt. Günes sei "der erste Name auf der Liste" der potentiellen Nachfolger von Lucescu, sagte ein TFF-Sprecher gegenüber der französischen Nachrichtenagentur AFP.

Meistgelesene Artikel
  • NBA: Dirk Nowitzki hat Liga verändert und ist Vorbild für viele Spieler
    1
    US-Sport / NBA
    Wie Nowitzki die NBA veränderte
  • Joachim Löw ist seit 2006 Bundestrainer der deutschen Nationalmannschaft
    2
    Fussball / DFB-Team
    Das ist Löws Plan für den Neuanfang
  • Alfred Schreuder wird neuer Trainer der TSG Hoffenheim
    3
    Fussball / Bundesliga
    TSG findet Nagelsmann-Nachfolger
  • Alphonso Davies erzielt gegen Mainz seinen ersten Treffer
    4
    Fußball / Bundesliga
    Diese Stärken zeichnen Davies aus
  • Sadio Mane bei der Ballannahme gegen den FC Fulham
    5
    Transfermarkt
    Sprengt Zidane Liverpools Star-Trio?

Günes hatte die Türkei bei der WM 2002 in Japan und Korea sensationell ins Halbfinale geführt und war erst am späteren Weltmeister Brasilien gescheitert.