FBL-WC-2018-POL-PRESSER
Jakub Blaszczykowski kehrt zu Wisla Krakau zurück - Für ein Mini-Gehalt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Der ehemalige Bundesliga-Profi Jakub Blaszczykowski kehrt zu seinem Ex-Verein in Polen zurück. Sein Gehalt sorgt für Aufsehen - Im positiven Sinne.

Anzeige

116 € im Monat - Ein Gehalt, das in Deutschland so mancher Kreisliga-Fußballer erhält.

Genau diese Summe bekommt Jakub "Kuba" Blaszczykowski ab sofort für seine Dienste beim polnischen Erstligisten Wisla Krakau. 

Anzeige

Dies berichtet das polnische Portal Onet.

Die Summe stellt selbstverständlich nur symbolischen Wert dar und wird umgehend in Form von Tickets an Waisenkinder gehen. 

Hintergrund dieser kuriosen Aktion ist die Tatsache, dass Wisla vor der Insolvenz steht. Sogar der Abstieg in die vierte Liga droht.

Doch damit nicht genug: Der Ex-BVB-Star soll sogar bereit sein, gemeinsam mit zwei anderen Investoren, dem klammen Verein ein Darlehen in Höhe von einer Millionen Euro bereitzustellen. 

Dies hatte einer der beteiligten Unternehmer dem Sender TVP Sport bereits im Januar mitgeteilt.

Sportlich steht der Verein aktuell auf dem achten Tabellenplatz.