Shinji Kagawa bejubelt mit seinen Mitspielern seine ersten beiden Tore für Besiktas
Shinji Kagawa bejubelt mit seinen Mitspielern seine ersten beiden Tore für Besiktas © imago
Lesedauer: 2 Minuten

Istanbul - Was für ein Einstand für Shjinji Kagawa in der Türkei! Der Ex-BVB-Spieler erzielte gleich mit seinem ersten Ballkontakt ein Tor. Doch damit nicht genug.

Anzeige

Turbulente Tage für Shinji Kagawa, die der Japaner nun mit einem grandiosen ersten Spiel in der Süper Lig krönte.

Gleich bei seinem Debüt für Besiktas Istanbul erzielte Kagawa einen Doppelpack und ließ sich von seinen Mitspielern ordentlich bejubeln. (Das Spiel im Ticker zum Nachlesen)

Anzeige

Der 29-Jährige war erst am letzten Tag des Winter-Transferfensters von Borussia Dortmund zu Besiktas gewechselt. Drei Tage später stand er bereits auf dem Feld. In der Partie gegen Antalyaspor wurde Kagawa, der zunächst bis Saisonende ausgeliehen ist, in der 81. Minute für Adem Ljajic eingewechselt.

Zwei Tore in zwei Minuten

Und gleich sein erster Ballkontakt war ein Volltreffer. Keine Minute nach seiner Einwechslung schoss er das 5:1. Zwei Minuten später traf er erneut. Am Ende hieß es 6:2. Der Japaner erwischte einen Traumstart bei Besiktas, den auch Ex-Teamkollege Julian Weigl freute.

Damit ist der 29-Jährige der erste Japaner, der in der türkischen Süper Lig getroffen hat.

Besiktas steht in der Tabelle auf dem dritten Platz - drei Punkte hinter Galatasaray und elf Zähler hinter Istanbul Basaksehir. Ein Wechsel Kagawas war lange unklar, auch mit Hannover 96 hatte der Mittelfeldspieler Gespräche geführt. Nach diesem Einstand hat er den Stress der vergangenen Tage mit Sicherheit vergessen. (Service: Die Tabelle der Süper Lig)