Serdar Tasci
Serdar Tasci © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Ex-Nationalspieler Serdar Tasci spielt künftig für den türkischen Erstligisten Istanbul Basaksehir. Dieser holt bereits kurz zuvor einen namhaften Winterzugang.

Anzeige

Der frühere deutsche Nationalspieler Serdar Tasci spielt künftig für den als regierungsnah geltenden türkischen Erstligisten Istanbul Basaksehir.

Der Tabellenführer der Süper Lig gab am Samstag die Verpflichtung des 31 Jahre alten Verteidigers bekannt, der seit dem 1. Juli vereinslos war.

Anzeige

Der 15-malige Nationalspieler Tasci, der in der Bundesliga für den VfB Stuttgart (2006-13) und Bayern München (2016) spielte, erhält einen Vertrag bis 2020.

Auch Robinho wechselt zu Basaksehir

Der in Esslingen am Neckar geborene Tasci ist nicht der erste namhafte Winterzugang beim Lieblingsklub des international umstrittenen türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan.

Kurz zuvor hatte Basaksehir, das souverän Herbstmeister der türkischen Liga wurde, den 99-maligen brasilianischen Nationalspieler Robinho (34) vom Ligarivalen Sivasspor verpflichtet.

Dem Team gehören weitere prominente Spieler wie die türkischen Stars Arda Turan und Emre Belözoglu, der frühere Hamburger und Bremer Eljero Elia oder der Togolese Emmanuel Adebayor (ehemals FC Arsenal, Real Madrid) an.

Vereinspräsident Göksel Gümüsdag ist mit einer Nichte der Ehefrau Erdogans verheiratet, bei der Hochzeit war der Staatspräsident Trauzeuge. Hauptsponsor und Namensgeber des Vereins (offiziell: Medipol Istanbul Basaksehir Futbol Kulübü) ist ein Krankenhausbetreiber, dessen Inhaber als enger Vertrauter Erdogans gilt.