Gia Corley (r.) erzielte zwei Tore gegen Nordkorea
Gia Corley (r.) erzielte zwei Tore gegen Nordkorea © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die deutschen U17-Frauen starten mit einem Sieg in die WM in Uruguay. Es ist zugleich der erste Sieg gegen Nordkorea im fünften Anlauf.

Anzeige

Die deutsche U17-Nationalmannschaft der Frauen ist dank eines 4:1 (2:0) gegen Titelverteidiger Nordkorea glänzend in die U17-Weltmeisterschaft in Uruguay gestartet.

Der Erfolg war eine Premiere: Schon bei den WM-Endrunden 2008, 2010, 2012 und 2014 war es insgesamt viermal zum Duell mit den Asiatinnen gekommen, Nordkorea hatte dabei dreimal die Oberhand behalten, eine Partie endete Remis.

Anzeige

Im ersten Gruppenspiel in Colonia del Sacramento, der ältesten Stadt Uruguays an der Südwestküste des Landes, trafen Charlotte Blümel vom Zweitligisten FSV Gütersloh (14.), die Münchnerin Gia Corley (35./70.) und Sophie Weidauer (84.) vom 1. FFC Turbine Potsdam für das DFB-Team. Ji Hwa Yun (69.) gelang der zwischenzeitliche Anschlusstreffer.

In den weiteren Gruppenspielen trifft das Team von Trainerin Ulrike Ballweg am kommenden Samstag auf Kamerun und am 21. November auf den CONCACAF-Sieger USA.

©