Ruslan Malinowski (r.) sorgte für den Ausgleich der Ukraine
Ruslan Malinowski (r.) sorgte für den Ausgleich der Ukraine © Getty Images

Die Squadra Azzurra muss sich gegen die Ukraine mit einem Unentschieden begnügen. Die Führung durch einen Juventus-Star hält lediglich sieben Minuten.

von Sportinformationsdienst

Der viermalige Weltmeister Italien hat einen Sieg im Länderspiel gegen die Ukraine verpasst.

In Genua kam die Squadra Azzurra lediglich zu einem 1:1 (0:0) und gab dabei eine Führung aus der Hand. Federico Bernardeschi von Juventus Turin hatte für die Italiener in der 55. Minute zum 1:0 getroffen, Ruslan Malinowski (62.) gelang wenig später der Ausgleich.

Für Italien war es die Generalprobe für die anstehende Partie in der Nations League in Polen am Sonntag (20.45 Uhr im LIVETICKER). In dem neuen Wettbewerb der Europäischen Fußball-Union (UEFA) steht das Team von Nationaltrainer Roberto Mancini nach nur zwei Spielen gehörig unter Druck.

ANZEIGE: Die UEFA Nations League live bei DAZN - jetzt Gratis-Monat sichern!

Italien hat im Hinspiel gegen Polen nur ein 1:1 (0:1) geholt und zuletzt beim Europameister Portugal 0:1 (0:0) verloren. Damit droht der Abstieg in Liga B.