Premier League: FC Arsenal mit neuem Ausrüstervertrag mit Adidas
Premier League: FC Arsenal mit neuem Ausrüstervertrag mit Adidas © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Arsenal schließt einen neuen Ausrüster-Vertrag für die kommende Saison ab und befindet sich fortan mit dem FC Bayern auf Augenhöhe.

Anzeige

Der FC Arsenal hat einen neuen Trikot-Ausrüster und kassiert künftig genau so viel wie der FC Bayern.

Der deutsche Sportartikelhersteller adidas steigt ab Juli 2019 bei den Gunners ein und zahlt jährlich rund 60 Millionen Euro. Das bestätigte Arsenal am Dienstag. Genau diese Summe kassiert auch der FC Bayern. Das sind über 20 Millionen Euro mehr als Puma aktuell zahlt.

Anzeige

Außerdem haben die Gunners ab der kommenden Saison einen neuen Trikotsponsor-Deal mit Emiraters, der ihnen für die kommenden fünf Jahre 45 Millionen Euro jährlich in die Kassen spült.

Folglich könnte Arsenal im Winter-Transferfenster deutlich mehr investieren als zuletzt.