Brazilian footballer Juan dos Santos, of
Ex-Leverkusener Juan droht das Karriereende © Getty Images

139 Bundesliga-Partien bestritt Juan zwischen 2002 und 2007 für Bayer Leverkusen. Jetzt muss er seine Fußballschuhe womöglich für immer an den Nagel hängen.

von

Nach dem Riss der Achillessehne im rechten Fuß droht dem früheren Leverkusener  Bundesligaprofi Juan das Karriereende.

Der 39-Jährige, der die Verletzung bereits am vergangenen Freitag im Training erlitten hatte, wurde am Montag in Rio de Janeiro operiert und fällt nach Angaben seines Klubs CR Flamengo mindestens sechs bis acht Monate aus.

Sein Vertrag bei den "Rubro-Negros" (Rotschwarzen) läuft jedoch im Dezember aus. Der 78-malige Nationalspieler, der bei der WM 2006 und 2010 in der Innenverteidigung der Selecao stand, hatte ursprünglich geplant, die Fußballschuhe am Saisonende an den Nagel zu hängen. Der Klub hat jedoch bereits signalisiert, an Juan auch über das Vertragsende hinaus festhalten zu wollen.

ANZEIGE: Jetzt das neue Leverkusen-Trikot kaufen - hier geht es zum Shop

Juan war im Juni 2012 nach zehn Jahren Europa, wo er zuletzt bei AS Rom gespielt hatte, wieder in seine Heimat Brasilien zurückgekehrt. Für Bayer Leverkusen lief der Brasilianer zwischen 2002 und 2007 in 139 Bundesligapartien auf.