Iker Casillas spielt seit 2015 beim FC Porto
Iker Casillas spielt seit 2015 beim FC Porto © Getty Images

Iker Casillas spielt seit 2015 beim FC Porto. Dort will die spanische Torwartlegende am liebsten auch seine Karriere beenden.

von Sportinformationsdienst

Iker Casillas (37), mit Spanien 2010 Weltmeister, will seine erfolgreiche Laufbahn beim portugiesischen Meister FC Porto ausklingen lassen.

"Ich würde gerne meine Karriere beim FC Porto beenden und meinen Vertrag erfüllen", sagte der langjährige Torwart des Champions-League-Siegers Real Madrid im Interview mit dem portugiesischen TV-Sender RTP. Sein Kontrakt in Porto läuft noch ein Jahr.

"Es wäre schon, nur für wenige Klubs in meiner Karriere gespielt zu haben", sagte Casillas, der im Alter von acht Jahren zu Real kam und 2015 nach Porto wechselte: "Ich habe einen großen Teil meines Lebens bei Real Madrid verbracht, welches der beste Klub der Geschichte ist. Aber ich bin nach Portugal in ein starkes Team gekommen, und das macht mich sehr glücklich."

Mit den Madrilenen hatte Casillas unter anderem drei Titel in der Champions League und fünf Meisterschaften gefeiert. Dazu kamen der Weltmeistertitel sowie die beiden EM-Triumphe (2008, 2012) mit Spanien. Nach dem Gewinn der portugiesischen Meisterschaft hatte er im Mai seinen auslaufenden Vertrag beim FC Porto nochmals um ein Jahr verlängert.