Bolivia v United States
Christian Pulisic (r.) gratuliert Walker Zimmerman (Mitte) zu seinem Tor © Getty Images

Christian Pulisic gewinnt mit dem US-Team gegen Bolivien bei seinem ersten Einsatz seit dem Scheitern in der WM-Qualifikation. Ein Bremen-Youngster trifft.

Mit Rückkehrer Christian Pulisic von Borussia Dortmund und Julian Green (SpVgg Greuther Fürth) hat die US-Nationalmannschaft ein Länderspiel gegen Bolivien 3:0 (1:0) gewonnen.

Im Duell der WM-Zaungäste erzielten Walker Zimmermann (37.), Josh Sargent (52.) von Werder Bremen und Tim Weah (59.), der Sohn von Liberias Staatspräsident und Ex-Weltfußballer George Weah, die Treffer für die frühere Mannschaft von Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann.

Pulisic trug erstmals seit dem Aus des US-Teams in der WM-Qualifikation im vergangenen Oktober wieder das Nationaltrikot. Der BVB-Profi wurde eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit ausgewechselt. 28 Minuten zuvor war Zweitliga-Profi Green von US-Interimstrainer Dave Sarachan ins Spiel gebracht worden.