Salzburg-Stürmer Munas Dabbur wird nach einem Zusammenprall vom Platz getragen © imago

Im Spitzenspiel der österreichischen Bundesliga kommt es zu einem heftigen Zusammenprall: Munas Dabbur, der Stürmer von Salzburg, verliert das Bewusstsein.

Schock für Red Bull Salzburg! Im Spitzenspiel der österreichischen Bundesliga musste Munas Dabbur, der beste Torjäger des Tabellenführers, nach einem Zusammenstoß ausgewechselt werden.

Beim 5:0-Sieg der Salzburger gegen Austria Wien waren Dabbur und Austria-Verteidiger Stefan Stangl nach einer Ecke mit den Köpfen zusammengeknallt.

Beide mussten behandelt werden, doch den Salzburg-Stürmer hatte es heftiger erwischt. Laut österreichischen Medien war der 25-Jährige vier Minuten bewusstlos.

SPORT1 zeigt Leipzigs Hinspiel im Viertelfinale der Europa League gegen Olympique Marseille am Donnerstag, 5. April, und das Rückspiel am Donnerstag, 12. April, LIVE im Free-TV!

Dabbur, der erst in der 68. Minute eingewechselt worden war, musste auf einer Trage vom Spielfeld transportiert werden. Noch am Abend gab sein Klub aber Entwarnung. Es gebe keine Auffälligkeiten bei der Computertomographie.

Einen Wermutstropfen gibt es für den Israeli aber dennoch. Er kann nicht zu seiner Nationalmannschaft reisen, sondern muss die Länderspielpause zur Erholung nutzen.