Sergio Aguero kollabierte beim Testspiel gegen Nigeria in der Halbzeitpause
Sergio Aguero kollabierte beim Testspiel gegen Nigeria in der Halbzeitpause © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Sergio Aguero kann am Samstag für Manchester City in der Premier League spielen. Am Dienstag erleidet er bei einem Testspiel mit Argentinien einen Schwindelanfall.

Anzeige

Sergio Aguero vom Premier-League-Tabellenführer Manchester City ist nach seinem Schwächeanfall bei der argentinischen Nationalmannschaft wieder fit für das Ligaspiel am Samstag bei Leicester City (16 Uhr im LIVETICKER).

"Alle Tests, die sie mit mir gemacht haben - nur um vorsichtig zu sein - brachten positive Ergebnisse. Ich bin bereit für das Spiel", schrieb Aguero auf seinem Twitter-Kanal.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Verein hatte erste Berichte, denenzufolge Aguero beim Testspiel des Vizeweltmeisters am Dienstag gegen Nigeria (2:4) in der Pause in der Kabine in Ohnmacht gefallen sei, bestritten und erklärt, dass dem Spieler lediglich schwindelig gewesen sei. Aguero war gegen den dreimaligen Afrikameister zur Halbzeit ausgewechselt und anschließend vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht worden.