David Banda ist vom Estadio da Luz offensichtlich schon reichlich angetan
David Banda ist vom Estadio da Luz offensichtlich schon reichlich angetan © Imstagram@Madonna
Lesedauer: 2 Minuten

Der Popstar zieht in die portugiesische Hauptstadt, weil sein Nachwuchs bei den Sichtungslehrgängen von Rekordmeister Benfica überzeugt hat.

Anzeige

Der Fußball hat Pop-Superstar Madonna zu einem Umzug nach Lissabon gebracht. Denn ihr Sohn David Banda ist neuerdings in der Jugendakademie von Benfica aktiv.

Der Elfjährige, der in Malawi geboren wurde, war 2006 von der Pop-Königin adoptiert worden.

Anzeige

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Im Frühjahr hatte sich Banda bei den Sichtungslehrgängen Benficas nachdrücklich in Szene gesetzt. Nun wird er in der portugiesischen Hauptstadt weiter gefördert.

"Madonna ist nicht länger eine Touristin, sie lebt jetzt in Lissabon", schrieb das portugiesische Magazin Visao. Die extravagante Berühmtheit soll in der nahegelegenen Kleinstadt Sintra eine alte Villa gekauft haben.