Tobias Sana sorgte mit einem Speerwurf für Aufsehen
Tobias Sana sorgte mit einem Speerwurf für Aufsehen © imago
Lesedauer: 2 Minuten

Spielabbruch in Schweden: Malmös Tobias Sana wirft eine Eckfahne wie einen Speer in die Göteborger Fankurve. Zuvor explodiert ein Feuerwerkskörper neben seinen Füßen.

Anzeige

Spielabbruch nach "Speerwurf": Ein kurioser Zwischenfall hat in der schwedischen Fußball-Liga für Aufsehen gesorgt.

Die Partie zwischen IFK Göteborg und Malmö FF wurde abgebrochen, nachdem Malmös Ersatzspieler Tobias Sana eine Eckfahnenstange wie einen Speer in die Göteborger Fankurve geschleudert hatte.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Ich kann Buhrufe hinnehmen und Beleidigungen, aber es wird eine Grenze überschritten, wenn mich jemand verletzen will", sagte Sana.

Zuvor war dicht neben den Füßen des sich aufwärmenden Sana ein aus dem IFK-Block geworfener Feuerwerkskörper explodiert.

Die Person ist laut Sicherheitschef Mike Sahlenius bereits identifiziert. "Wir haben noch keinen Namen, aber wir genau, wer es war, sagte Sahlenius bei Aftonbladet.

Sein Klub Malmö will gegen Sana keine disziplinarischen Maßnahmen ergreifen.

Der 26-jährige spielte bis 2012 selbst für IFK Göteborg und ist seit seinem Abschied eine Reizfigur für die Göteborger Fans.

Kurios: Während der zunächst halbstündigen Unterbrechung der Partie lief der norwegische Eishockey-Profi Mats Rosseli Olsen, der wenige Tage zuvor mit dem Göteborger Klub Frölunda schwedischer Meister geworden war, auf den Platz und schoss unter dem Jubel der Heimfans einen Ball ins leere Tor.

Rosseli Olsen wurde von Ordnern abgeführt.