FBL-EURO-2016-FRIENDLY-GER-ENG
FBL-EURO-2016-FRIENDLY-GER-ENG © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Jack Butland ist der wohl einzige Engländer der Welt, dem der Sieg gegen das DFB-Team in unschöner Erinnerung bleiben wird. Ihm droht nach seiner Verletzung das EM-Aus.

Anzeige

Der englische Nationaltorhüter Jack Butland hat sich beim Länderspiel in Deutschland (3:2) am Samstag das Sprunggelenk gebrochen.

Das gab der englische Verband am Sonntagabend bekannt. Damit droht dem Keeper von Stoke City, der im Berliner Olympiastadion als Ersatz für den verletzten Stammtorhüter Joe Hart zum Einsatz kam, das Aus für die Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli).

Anzeige

Butland war in der Nachspielzeit der ersten Hälfte ausgewechselt worden, für ihn kam Fraser Forster (FC Southampton) ins Spiel.

Die Verletzung erlitt der 23-Jährige ohne gegnerische Einwirkung.

Nationalcoach Roy Hodgson verzichtete vor dem Länderspiel am Dienstag in London gegen die Niederlande auf eine Nachnominierung.