© SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten
Anzeige

Der Auftakt der Hockey-Europameisterschaft hätte für die deutschen Frauen nicht besser laufen können. Mit einem 4:0 (2:0) gegen Außenseiter Italien holte sich die DHB-Auswahl die Spitzenposition in ihrer Gruppe.

Nun kann die Mannschaft von Frauen-Trainer Jomilon Mülders das Ticket für die Runde der letzten Vier schon vorzeitig lösen.

Anzeige

Mit einem Sieg gegen Schottland (18.15 Uhr) kann das deutsche Team alles klar machen, ehe es am Mittwoch gegen Gastgeber England (20.30 Uhr, beide Spiele LIVE im TV auf SPORT1) wohl um den Gruppensieg geht.

Sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen qualifizieren sich die beiden Erstplatzierten der zwei Vierergruppen für das Halbfinale, die anderen Mannschaften tragen Platzierungsspiele aus.