Euro Hockey League: Mülheim verpasst Platz drei
Euro Hockey League: Mülheim verpasst Platz drei © AFP/SID/ASIT KUMAR
Lesedauer: 2 Minuten

Die Hockey-Männer des HTC Uhlenhorst Mülheim haben in der Euro Hockey League auch das Spiel um Platz drei verloren.

Anzeige

Die Hockey-Männer des HTC Uhlenhorst Mülheim haben in der Euro Hockey League auch das Spiel um Platz drei verloren. Beim Final Four in Amsterdam unterlag der deutsche Meister von 2019 dem belgischen Klub Royal Leopold 2:4 (2:2). Am Samstag hatte Mülheim durch ein 2:3 gegen Atletic Terrassa HC aus Spanien das Finale knapp verpasst.

Auch die Hockey-Frauen vom Club an der Alster mussten sich mit Rang vier begnügen. Im Spiel um Platz drei unterlag der deutsche Meister von 2019 dem Gastgeber AH&BC Amsterdam 2:4 (1:1). "Im dritten Viertel hatten wir Amsterdam auf eigenem Feld am Rand einer Niederlage", sagte Trainer Jens George.

Anzeige

Die Euro Hockey League entspricht der Champions League im Fußball. Der höchste internationale Vereinswettkampf für Frauen wurde bisher als Europa-Cup ausgetragen, inzwischen sind der Name und das Preisgeld bei Frauen und Männern gleich.