Spain v Germany - Men's FIH Field Hockey Pro League
Nationalspieler Mats Grambusch steht mit Rot-Weiss Köln im EHL-Finale © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der deutsche Topklub Rot-Weiss Köln bucht in der EHL das Finalticket. Dagegen müssen sich Mannheim und der Club an der Alster im EHCC-Halbfinale geschlagen geben.

Anzeige

Vizemeister Rot-Weiss Köln hat beim Finalturnier der Euro Hockey League in Eindhoven das Finale erreicht. Die Mannschaft von Trainer Andre Henning gewann am Ostersonntag gegen Real Club de Polo Barcelona mit 3:1 (1:1).

Gegner im Endspiel am Ostermontag sind die Waterloo Ducks aus Belgien.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • FBL-EURO-U21-GBR-FRA
    1
    Fussball / UEFA U21 EM 2019
    Eigentor besiegelt England-Pleite
  • Pit Gottschalk, Youssoufa Moukoko, BVB, Borussia Dortmund
    2
    Fußball / Bundesliga
    Unterstellungen bei Moukoko sind unverschämt
  • FC Erzgebirge Aue v SG Dynamo Dresden - Second Bundesliga
    3
    Transfermarkt
    Schalkes pikanter Torhüter-Kreisel
  • FBL-WC-2019-WOMEN-MATCH30-ITA-BRA
    4
    Fußball / Frauen-WM
    Marta bricht Kloses Rekord bei Sieg
  • FC Bayern: Bastian Schweinsteiger spricht über Einstieg von Oliver Kahn
    5
    Fußball / Bundesliga
    Schweinsteiger lobt Kahn-Einstieg

Der Mannheimer HC hatte zuvor gegen die Belgier das Nachsehen. Das Team von Trainer Michael McCann musste sich im Shootout mit 1:3 geschlagen geben, nach 60 Minuten hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Der deutsche Meister Uhlenhorst Mülheim war im Viertelfinale an Mannheim gescheitert.

Der Club an der Alster verlor im EuroHockey Club Cup der Frauen ebenfalls im Halbfinale. Der Meister unterlag dem spanischen Vertreter Real Sociedad am Ostersonntag in Amsterdam knapp mit 1:2 (0:1). Dieses Jahr findet die letzte Ausgabe des EHCC statt.