Stefan Kermas Hockey
Stefan Kermas Hockey © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Das Team von Bundestrainer Stefan Kermas landet im dritten Spiel des Drei-Nationen-Turniers gegen Belgien den ersten Sieg. Ein Halbzeitrückstand wird gedreht.

Anzeige

Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft hat beim Drei-Nationen-Turnier im niederrheinischen Moers den ersten Sieg eingefahren.

Der Olympia-Dritte gewann am Sonntag im Vorbereitungsturnier für die World League (9. bis 23. Juli) und die Europameisterschaft in Amstelveen/Niederlande (19. bis 27. August) gegen Belgien 2:1 (0:1). Zum Auftakt hatte die Mannschaft von Bundestrainer Stefan Kermas gegen Belgien noch 2:5 verloren, gegen Indien reichte es am Samstag nur zu einem 2:2.

Anzeige

Die Tore für den Bronzemedaillengewinner von Rio erzielten Constantin Staib (50.) und Tobias Matania (55.). "Wir waren heute in den Kernbereichen des Spiels besser", sagte Kermas im Anschluss: "Die nach dem ersten Spiel angesprochene Lernkurve sind wir heute klar eine Stufe weiter nach oben gestiegen. Im eigenen Aufbau konnten wir mehr Chancen kreieren, zudem haben wir die Fehlerquote wesentlich reduziert."

Zum Abschluss des Turniers trifft Deutschland am Dienstag (11.00 Uhr) erneut auf Indien, den Zweiten der letztjährigen Champions Trophy.