Lesedauer: 2 Minuten

Wie zuvor gegen den Gastgeber lässt Dänemark bei der Handball-WM auch gegen Spanien mächtig Nervenkostüm. Am Ende rettet den Titelverteidiger auch die Latte.

Anzeige

Wieder mal nichts für schwache Nerven und am Ende hochdramatisch: (Handball-WM 2021 vom 13. bis 31. Januar im LIVETICKER)

Bei der Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten hat Dänemark nach einem weiteren Turnier-Kraftakt den Einzug ins Endspiel klargemacht.

Anzeige

Der Titelverteidiger zitterte sich in Kairo gegen Europameister Spanien zu einem 35:33 (18:16) und folgte damit Schweden, das zuvor Rekord-Champion Frankreich ausgeschaltet hatte. (das Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER)

Im Nordlichter-Finale gegen die Skandinavier streben die von Ex-Bundesliga-Coach Nikolaj Jacobsen trainierten Dänen nun am Sonntag (ab 17.30 Uhr im LIVETICKER) die Wiederholung ihrer Gold-Mission an. (So läuft die Handball-WM 2021)

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / DFB-Pokal
    1
    Fussball / DFB-Pokal
    Diese Szene empört Gladbach-Fans
  • Fussball / DFB-Pokal
    2
    Fussball / DFB-Pokal
    Ausbruch: Watzke entschuldigt sich
  • Fussball
    3
    Fussball
    Verliert England das nächste Juwel?
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Wende bei Bayern-Flirt Camavinga?
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Bobic schlägt Corona-Alarm

"Ich bin stolz auf das, was das Team geleistet hat. Ein WM-Finale zu erreichen, ist nie einfach", sagte Jacobsen im dänischen Fernsehen: "Es war wirklich eine tolle Leistung der Jungs heute."

Handball-WM: Dänemark nach Sieg gegen Spanien im Finale

Dabei waren die Dänen im Halbfinale fast schon ausgeschieden, gegen Gastgeber Ägypten erst nach einem Siebenmeter-Thriller mit 39:38 weitergekommen. (Handball-WM: Die wichtigsten Regeln)

Auch in dem bis in die Schlusssekunden spannenden Duell mit Spanien, das in der Hauptrunde Deutschland eine Lehrstunde erteilt hatte, besaßen die Dänen am Ende mächtig Dusel.

Spanien scheiterte im WM-Halbfinale knapp an Dänemark
Spanien scheiterte im WM-Halbfinale knapp an Dänemark © Imago

Denn: Zehn Sekunden vor Abpfiff trafen die Iberer in Person von Ruben Marchan Criado, der zuvor dreimal genetzt hatte, anstatt zum Ausgleich und zur Verlängerung nur die Latten-Unterkante.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Von dort sprang der Ball dann wieder zurück ins Feld. Im Gegenzug nach einer Auszeit machte Lasse Svan für den Weltmeister dann den Deckel drauf und beendete alles Zittern.

Hansen stark - Dänen-Keeper Landin eine Bank

Zuvor hatte Dänemark um Superstar Mikkel Hansen mit zwölf Treffern beim dänischen Turnier-Favoriten, für den es am Sonntag in Kairo um WM-Titel Nummer zwei geht, sich angesichts einer zwischenzeitlichen Vier-Tore-Führung (24:20 / 38. Minute) in der ersten Halbzeit schon auf der Siegerstraße gewähnt.

Die Iberer steckte aber nie auf, scheiterten in der Endphase jedoch auch mehrfach am abermals starken Torhüter Niklas Landin vom THW Kiel.