Lesedauer: 2 Minuten

Sebastian Firnhaber feiert beim historischen Auftaktsieg der deutschen Handballer sein WM-Debüt. Doch zwischendrin gibt es einen üblen Volltreffer an den Kopf.

Anzeige

So schnellt wirft Sebastian Firnhaber nichts aus der Bahn:

Wenn der Abwehrspezialist vom HC Erlangen hinlangt, müssen die Gegenspieler oftmals einstecken und kurz innehalten. (Handball-WM 2021 vom 13. bis 31. Januar im LIVETICKER).

Anzeige

Beim erfolgreichen WM-Auftakt der deutschen Handball-Nationalmannschaft mit einem historischen Kantersieg über Uruguay (43:14) war es zumindest kurzzeitig dann allerdings doch Firnhaber, den es gehörig durchschüttelte.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Es war kurz vor Ende des ersten Spielabschnitts, als David Schmidt gerade das 13:4 erzielt hatte (26.) und der südamerikanische Turnier-Debütanten unmittelbar danach eine schnelle Mitte spielen wollte. (Spielplan und Ergebnisse der Handball-WM 2021).

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / DFB-Team
    1
    Fussball / DFB-Team
    Verhindert Musiala Müllers EM?
  • Fussball / Europa League
    2
    Fussball / Europa League
    Mega-Patzer leitet Bayer-Aus ein
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Liverpool wohl Topfavorit bei Renato Sanches
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Guardiola verhöhnt den Fußball
  • Wintersport / Nordische Ski-WM
    5
    Wintersport / Nordische Ski-WM
    "Sauerei!" ÖSV legt Protest ein

Kopftreffer: Firnhaber-Knockout gegen Uruguay

Doch Bruno Valentin Mendez donnerte den Ball dabei unabsichtlich an den Kopf des 26-Jährigen, für den es die erste Teilnahme an einer Weltmeisterschaft ist.

Folge: Firnhaber ging zu Boden - kleiner Knockout mit dem Ergebnis einer blutigen Lippe, die das medizinische Personal des Deutschen Handball-Bundes (DHB) umgehend versorgen musste. (So läuft die Handball-WM 2021)

Die bange Situation währte aber nur kurz, dafür loderte es in dem 1,98 Meter großen Spieler mit dem Spitznamen "Flamme" danach schnell wieder. (Handball-WM: Die wichtigsten Regeln)

Firnhaber
Sebastian Firnhaber holte sich beim deutschen WM-Auftakt gegen Uruguay eine blutige Lippe © ARD

Und zusammen mit Johannes Golla im deutschen Innenblock als Vertreter für Patrick Wiencek und Hendrik Pekeler, die ihre Turnier-Teilnahme coronabedingt abgesagt hatten, ließ Firnhaber hinten dann auch kaum noch etwas anbrennen beim 43:14...