Andreas Wolff freut sich mit dem DHB-Team über das Olympia-Ticket
Andreas Wolff freut sich mit dem DHB-Team über das Olympia-Ticket © Imago
Lesedauer: 5 Minuten

München - Tokio-Ticket gelöst, Medaillen-Träume geweckt: Die deutschen Handballer haben sich für die Olympischen Spiele in Japan qualifiziert.

Anzeige

Endstand: Deutschland - Algerien 34:26 (17:14)

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat sich für Olympia qualifiziert (NEWS: Alles zum DHB-Team)

Durch das lockere 34:26 (17:14) gegen Algerien sicherte sich die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason die Teilnahme und setzte damit den passenden Schlusspunkt eines nahezu perfekten Wochenendes für den deutschen Handball.

Anzeige

Die Partie zum Nachlesen im TICKER.

+++ HIER AKTUALISIEREN +++

+++ Aus! Das Spiel ist Aus! +++

Deutschland setzt sich gegen Algerien durch und qualifiziert sich damit für die Olympischen Spiele in Tokio! Eine erfreuliche Nachricht für den deutschen Handball nach der enttäuschenden WM 2021!

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Diese Spieler wären jetzt bei Bayern
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Kostet VAR Leipzigs Meisterchance?
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Warum Boateng wirklich gehen muss
  • Int. Fussball / Ligue 1
    4
    Int. Fussball / Ligue 1
    Neymar verrät Zukunftspläne
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Preisschild für Nagelsmann?

++ Zeitstrafe für Algerien +++

Nur noch zwei Minuten bis zum Spielende!

+++ Die wohl letzte Auszeit +++

Das Ticket für die Olympischen Spiele sollte gelöst sein! Das DHB-Team hat es gleich geschafft!

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

+++ Noch fünf Minuten +++

Deutschland hat sieben Tore Vorsprung. Fabian Wiede erhöht auf 32:24.

+++ Auszeit Deutschland +++

Bundestrainer Alfred Gislason fordert volle Konzentration für die letzten Minuten! 

+++ Algerien gibt nicht auf +++

Sie bleiben dran und verkürzen das Ergebnis. Die Deutschen scheitern auf der Gegenseite. Schnelles Umschaltspiel ist gefordert!

+++ Noch zehn Minuten! +++

Es sind nur noch sechs Tore Rückstand auf Algerien. Auf geht's!

+++ Wolff ist zurück +++

Er ist hellwach und hält den 7-Meter. Ganz stark!

+++ 7-Meter für das DHB-Team +++

In der 47. Minute gibt es erneut einen 7-Meter für Deutschland. Marcel Schiller trifft ganz lässig!

+++ Noch 15 Minuten bis zum Olympia-Ticket +++

Johannes Gola trifft für Deutschland zum 26:20.

+++ DHB-Team vergibt 7-Meter +++

Aladine Hadidi foult Uwe Gensheimer! 2-Minuten-Strafe gegen den Algerier. Die Deutsche verwandeln den 7-Meter jedoch nicht.

+++ Auszeit Algerien +++

Kühn trifft zum 25:9 und Algerien nimmt sofort die Auszeit. Bundestrainer Alfred Gislason ist mit der Abwehrleistung sehr zufrieden.

+++ Algerien: Starke Phase +++

Heinevetter pariert stark, nachdem wieder ein Spieler frei auf ihn zuläuft. Deutschland hat 4 Tore Vorsprung.

+++ Deutschland baut Führung aus +++

Patrick Wiencek und Julius Kühn treffen schnell hintereinander. 22:16.

+++ Bärenstarker Gensheimer! +++

Der DHB-Star trifft zum fünften Mal im heutigen Spiel!

+++ Heinevetter pariert stark +++

Auf der anderen Seite scheitert Steffen Weinhold am Torhüter der Algerier.

+++ Durchgang Nr. 2 +++

Das DHB-Team ist noch eine Halbzeit vom Ticket für die Olympischen Spiele entfernt.

+++ Halbzeit +++

Kurze Verschnaufpause in der Max-Schmeling-Halle in Berlin!

+++ Weber steckt ordentlich ein +++

Nach dem harten Foul ist die Wange von Philipp Weber angeschwollen. Und trotzdem trifft er zum 17:13.

+++ Wieder Kühn! +++

Er erhöht auf 16:12. Heinevetter steht im Kasten und muss direkt im 7-Meter ran! Algerien trifft, nur noch drei Tore Abstand.

+++ Rote Karte für Berriah +++

Abderrahim Berriah schlägt Philipp Weber beim Wurf voll ins Gesicht. Weber kann weiterspielen. 

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

+++ Wolff hellwach +++

Der Keeper ist zweimal da und pariert danach den 7-Meter von Redouane Saker. Starke Leistung!

+++ Auszeit Algerien +++

Bundestrainer Alfred Gislason fordert mehr Konzentration!

+++ Algerien bleibt dran +++

Der Gegner des DHB-Teams lässt hier nicht locker. Ayoub Abdi verwandelt den 7-Meter gegen Wolff. Noch zwei Tore Vorsprung für die Deutschen!

+++ Chancenverwertung ausbaufähig +++

Patrick Groetzki läuft alleine auf den Torwart zu und vergibt die Chance. 10:7 für das DHB-Team.

+++ DHB-Team setzt sich leicht ab +++

Julius Kühn netzt aus der Distanz ins flache Eck ein. Deutschland holt den nächsten 7-Meter raus. Uwe Gensheimer verwandelt souverän.

+++ Schnelles Umschaltspiel +++

Uwe Gensheimer scheitert an der Latte! Schnelles Umschaltspiel bei Algerien. Ausgleich! 5:5!

+++ 7-Meter für die Deutschen +++

Algerien muss die erste 2-Minuten-Strafe einstecken. Philipp Weber wird doppelt angegriffen, voll in den Wurfarm. Uwe Gensheimer verwandelt sicher!

+++ Enge Räume für das DHB-Team +++

Algerien verteidigt in der Anfangsphase clever. Gegen Julius Kühn haben sie dann aber keine Chance. 3:2 für das deutsche Team!

+++ Kühn beweist Wurfgewalt +++

Der erste Wurf von Kühn wurde vom Keeper aus Algerien abgeblockt. Andreas Wolff leitet den nächsten Angriff ein und Patrick Groetzki erzielt den ersten Treffer!

+++ Es kann losgehen +++

Die Mannschaften sind bereit. Anpfiff in Berlin! Deutschland startet mit dem ersten Ballbesitz! 

+++ Das Olympia-Ticket ist zum greifen nah +++

Die Hymnen laufen. Gleich startet das dritte und finale Handball-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Algerien für die Olympischen Spiele in Tokio!

+++ Bitter fehlt gegen Algerien +++

Torhüter Johannes Bitter steht auch im abschließenden Spiel der Olympia-Qualifikation nicht zur Verfügung. Der 38-Jährige hatte sich im Auftaktspiel gegen Schweden (25:25) eine Rückenverletzung zugezogen und deswegen schon beim überzeugenden 36:27-Sieg gegen Slowenien gefehlt. Bitter hatte zur Diagnostik und Beobachtung die Nacht in der Berliner Charité verbracht. Am frühen Sonntagabend soll er ins Teamhotel zurückkehren und von dort die Heimreise nach Stuttgart antreten. 

Der im zweiten Spiel überragende Andreas Wolff und Silvio Heinevetter werden somit auch gegen Algerien das Torhüter-Duo bilden. 

+++ Sieg gegen Algerien eine Pflichtaufgabe +++

Das DHB-Team will nach dem Kantersieg gegen Slowenien heute den entscheidenden Schritt machen. Bundestrainer Alfred Gislason mahnte zu höchster Konzentration: "Wir müssen durchziehen bis zum Ende und brauchen eine ähnliche Leistung. Eine Niederlage würde alles ruinieren."

Zwar wäre das Olympia-Ticket bei einer Blamage gegen Algerien noch nicht verloren, allerdings dürfte im Anschluss Slowenien nicht über ein Remis gegen Schweden hinauskommen.