Mia Zschocke verletzte sich im Training
Mia Zschocke verletzte sich im Training © AFP/SID/CHARLY TRIBALLEAU
Lesedauer: 2 Minuten

Rückraumspielerin Mia Zschocke kann wegen einer Verletzung bei der EM nicht für Deutschland spielen. Für sie wird eine andere Spielerin nominiert.

Anzeige

Die deutschen Handballerinnen müssen eine Woche vor der EM in Dänemark (3. bis 20. Dezember) einen Ausfall verkraften.

Rückraumspielerin Mia Zschocke (Bayer Leverkusen) hat sich im Training am linken Sprunggelenk verletzt, für die 22-Jährige berief Bundestrainer Henk Groener Annika Lott (Buxtehuder SV) in den 18er-Kader.

Anzeige

Die 20-Jährige hatte erst vor wenigen Wochen ihr Debüt für die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) gefeiert.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Wolfsburg-Stürmer sagt Schalke ab
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Groeners Team trifft zum EM-Auftakt am 3. Dezember in Kolding auf Rumänien (18.00 Uhr). Weitere Gegner in der Vorrundengruppe D sind Norwegen (5. Dezember/18.15 Uhr) und Polen (7. Dezember/18.15 Uhr, jeweils Sportdeutschland.tv).