Martin Schwalb klettert mit den Rhein-Neckar Löwen auf Rang drei
Martin Schwalb klettert mit den Rhein-Neckar Löwen auf Rang drei © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die Rhein-Neckar Löwen setzten ihre Siegesserie in der HBL fort. Gegen Melsungen feiern die Löwen einen knappen Sieg. Essen gelingt ein wichtiger Sieg im Abstiegskampf.

Anzeige

Mit dem vierten Sieg in Folge sind die Rhein-Neckar Löwen in der Handball-Bundesliga auf den dritten Platz geklettert.

Der Meister von 2016 und 2017 hat nach dem 26:25 (15:14) bei der MT Melsungen aber bereits vier Spiele mehr absolviert als der nach Pluspunkten gleiche Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt. (Service: Tabelle der HBL)

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Im Kampf gegen den Abstieg verbuchte der Tabellen-18. TuSEM Essen einen wichtigen 29:20 (15:9)-Erfolg gegen GWD Minden.

Auch die HBW Balingen-Weilstetten, als 16. ebenfalls in Bedrängnis, feierte im zweiten Kellerduell gegen den Tabellennachbarn HSG Nordhorn-Lingen einen 35:24 (16:9)-Sieg.