Bereits drei Coronafälle gibt es bei Handball-Meister Kiel
Bereits drei Coronafälle gibt es bei Handball-Meister Kiel © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Beim THW Kiel gibt es einen weiteren positiv getesteten Spieler. Einen Namen nannte der Handball-Rekordmeister nicht.

Anzeige

Beim Handball-Rekordmeister THW Kiel ist ein dritter Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden (Ergebnisse und Spielplan der Handball-Bundesliga).

Dies teilte der Bundesliga-Tabellenführer am Donnerstag mit. Der Spieler befindet sich wie das komplette Team, das Trainer-Gespann und zwei weitere Mitarbeiter aus dem Mannschaftsumfeld seit dem Bekanntwerden der ersten beiden positiven Fälle in Quarantäne.

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Aufgrund der behördlich angeordneten Isolation waren bereits am Mittwoch die beiden kommenden Bundesligaspiele der Kieler bei TuSEM Essen (Sonntag) und gegen die MT Melsungen (Mittwoch) verlegt worden.

Am Montag waren die ersten beiden THW-Profis positiv getestet worden. Daraufhin begaben sich die Spieler und das direkte Umfeld des Teams in häusliche Isolation, die kurz darauf durch eine behördlich angeordnete Quarantäne abgelöst wurde. Allen drei infizierten Spielern geht es den Umständen entsprechend gut, zwei weisen leichte Symptome auf.