Göppingen-Spiel gegen Füchse abgesagt
Handball: Ludwigshafen darf in der eigenen Halle spielen © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Erleichterung bei den Eulen Ludwigshafen. Der Plan die Friedrich-Ebert-Halle ab Dezember zum Impfzentrum umzufunktionieren, ist erstmal verschoben,

Anzeige

Die Eulen Ludwigshafen darf seine Heimspiele im Dezember doch in der eigenen Halle austragen.

Dies entschied der Bau- und Grundstücksausschuss der Stadt Ludwigshafen am Montag. Ab 1. Dezember wollte die Stadt die Friedrich-Ebert-Halle zum Impfzentrum umfunktionieren.

Anzeige

Heßler: "Wir sind erst einmal erleichtert"

Die Arbeiten werden nun zunächst auf die Vorräume der Halle verlagert.

"Wir sind erst einmal erleichtert, dass die drei Spiele gegen die Füchse Berlin am 12. Dezember, gegen Flensburg am 19. Dezember und gegen MT Melsungen am 26. Dezember stattfinden können", sagte Eulen-Geschäftsführerin Lisa Heßler.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Flieht dieser Real-Star vor Alaba zu Kovac?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Nach der Weltmeisterschaft im Januar will die Stadt Ludwigshafen weitere Alternativen bewerten und mit den Eulen eine Lösung finden.