Martin Schwalb gewann sein Debüt als Trainer der Rhein-Neckar Löwen
Martin Schwalb feiert sein HBL-Debüt für die Rhein-Neckar Löwen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Nach seinem Debüt im EHF-Cup feiert Martin Schwalb nun in der HBL seine Premiere für die Rhein-Neckar Löwen. Gegen TSV Hannover-Burgdorf verspricht er einen Sieg.

Anzeige

Nach sechs Jahren Abstinenz ist Martin Schwalb wieder als Trainer aktiv und soll die kriselnden Rhein-Neckar Löwen in der HBL zurück in die Efolgsspur führen.

Jetzt aktuelle Handball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Anzeige

Im EHF-Cup stellte er seine Fähigkeiten bereits unter Beweis und coachte das Team zu einem deutlichen Sieg gegen Liberbank Cuenca. Nun soll auch die HBL-Premiere gegen TSV Hannover-Burgdorf zu einem Fest werden. (HBL: Rhein-Neckar Löwen - TSV Hannover-Burgdorf, ab 20.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Einzelkritik: 6 für BVB-Neuzugang
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Desolater BVB wirft Fragen auf
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Gnabry-Schock: Das macht Bayern
  • Int. Fusball
    4
    Int. Fusball
    Götze lockt Schürrle zu PSV
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Flick: "Wir unterstützen Davies"

Wenn es nach Schwalb geht, lohnt sich der Besuch in der SAP-Arena. "Wir werden gewinnen", verspricht er den Löwen-Fans den nächsten Erfolg. Dazu will er dem Team wieder einen attraktiven Spielstil mit Wiedererkennungswert einpflanzen: "Das erste Ziel ist es, dass man uns erkennt. Man soll sehen und wissen, was wir in der Abwehr, im Angriff und im Gegenstoß machen, damit der eine oder andere vielleicht auch Respekt vor uns hat", gab er dem Gegner schon mal einen kleinen Einblick auf das, was sie in Mannheim erwartet.

Neue Situation mit Schwalb

Die Personalie Schwalb scheint in Hannover auch bereits Wirkung zu zeigen. Zwar feierte der Tabellenvierte (SERVICE: Die HBL-Tabelle) im Pokal-Viertelfinale einen 31:30-Erfolg in Mannheim, mit dem neuen Trainer ändern sich die Vorzeichen aber.

"Die Lage hat sich komplett verändert", betont Hannovers Sportlicher Leiter Sven-Sören Christophersen und warnt sein Team: "Schwalb hat unheimlich viel Erfahrung und alle Titel mit dem HSV Hamburg gewonnen. Er ist ein großer Motivator, das kann den Löwen einen Schub geben."

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Allerdings hatte Christophersen auch das passende Gegenmittel für den Schwalb-Effekt parat: "Wenn wir in der Offensive druckvoller und mit mehr Tempo spielen, dann steigert sich auch die Effizienz", hofft er auf eine Verbesserung im Vergleich zu den letzten beiden Spielen.

So können Sie das Spiel Rhein-Neckar Löwen . TSV Hannover-Burgdorf LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Skygo
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App