Magnus Fredriksen wechselt im kommenden Sommer zur HSG Wetzlar
Magnus Fredriksen wechselt im kommenden Sommer zur HSG Wetzlar © imago
Lesedauer: 2 Minuten

Die HSG Wetzlar verstärkt sich zur kommenden Saison mit einem Vizeweltmeister. Spielmacher Magnus Fredriksen wechselt aus Norwegen zum Bundesligaklub.

Anzeige

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar wird sich zur kommenden Saison mit dem norwegischen Nationalspieler Magnus Fredriksen verstärken.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Schuberts bitterer Abend
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Gladbach: Feierbefehl von Rose
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Leipzig-Pleite stachelte Bayern an
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nagelsmann mit heftiger Kritik
  • Handball / EM 2020
    5
    Handball / EM 2020
    EM-Fazit zur deutschen Mannschaft

Wie die Hessen am Montag mitteilten, kommt der 22 Jahre alte Spielmacher vom norwegischen Meister und Champions-League-Teilnehmer Elverum Handball und erhält in Wetzlar einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2022.

Anzeige

Im Januar 2019 hatte Fredriksen mit Norwegen bei der WM in Dänemark und Deutschland Silber geholt.