Carsten Lichtlein ist neuer Rekordspieler der Handball-Bundesliga
Carsten Lichtlein ist neuer Rekordspieler der Handball-Bundesliga © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Im Spiel seines HC Erlangen gegen Hannover bestreitet Carsten Lichtlein sein 626. Spiel in der HBL. Damit ist der Torhüter neuer Rekordspieler der Liga.

Anzeige

Der frühere Welt- und Europameister Carsten Lichtlein hat in der Handball-Bundesliga (HBL) die 20 Jahre alte Bestmarke seines Torhüter-Kollegen Jan Holpert übertroffen und ist mit 626 Einsätzen alleiniger Rekordspieler im deutschen Oberhaus.

Meistgelesene Artikel
  • US-Sport / NBA
    1
    US-Sport / NBA
    Mamba out - für immer unvergessen
  • US-SPORT / NBA
    2
    US-SPORT / NBA
    Sportwelt trauert um Kobe Bryant
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Haaland: Ein ganzes Land steht kopf
  • US-Sport / NBA
    4
    US-Sport / NBA
    Bryant: War Nebel Absturz-Ursache?
  • Int. Fußball
    5
    Int. Fußball
    Liverpool patzt gegen Drittligisten

Der 39 Jahre alte Lichtlein stellte die Marke am Donnerstagabend im Auswärtsspiel seines Klubs HC Erlangen bei der TSV Hannover-Burgdorf auf. 

Anzeige

Jetzt aktuelle Handball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Die Bundesligakarriere von Carsten Lichtlein begann im Jahr 2000 beim TV Großwallstadt, ehe er nach Stationen beim TBV Lemgo und dem VfL Gummersbach in diesem Sommer zum HC Erlangen wechselte. Seine größten Erfolge in der Nationalmannschaft feierte er mit Gold bei der WM 2007 sowie der EM 2004 und 2016.