Michael Biegler trat den Job in Leipzig erst zu Saisonbeginn an
Michael Biegler trat den Job in Leipzig erst zu Saisonbeginn an © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Michael Biegler ist nicht mehr Trainer des kriselnden Handball-Bundesligisten DHfK Leipzig. Sein Nachfolger ist sein Vorgänger.

Anzeige

Bundesligist DHfK Leipzig hat sich von Trainer Michael Biegler getrennt. Neuer Coach wird Andre Haber, der den 57-jährigen Biegler bereits in den letzten vier Bundesliga-Spielen vertreten hatte. Haber hatte die Sachsen zudem schon vor Bieglers Dienstantritt trainiert.

Biegler hatte Anfang des Jahres den Job in Leipzig angetreten. Der Start in die neue Saison ging aber deutlich daneben. In den ersten sieben Spielen holten die DHfK-Handballer lediglich drei Punkte (DATENCENTER: Die Tabelle). 

Anzeige

"Bei uns gehen im Moment Anspruch und Wirklichkeit auseinander. Wir müssen wieder als Mannschaft funktionieren", sagte DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther. Nach reiflicher Überlegung habe man sich entschlossen, "diesen Weg ab sofort mit Andre auf der Trainerposition zu bestreiten", hieß es.

Trotz der neuen Aufgabe wird Haber seinen Job als Bundestrainer der Junioren-Nationalmannschaft vorerst weiterführen. Der Verein und der Deutsche Handballbund (DHB) überlegen gerade, wie man beide Tätigkeiten am besten in Einklang bringen kann.