THW Kiel v Rhein Neckar Loewen - EHF Champions League Quarter Final Leg 1
THW Kiel v Rhein Neckar Loewen - EHF Champions League Quarter Final Leg 1 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der Rekordmeister THW Kiel zieht die Vertragsoption bei Rechtsaußen Niclas Ekberg. Trainer Alfred Gislasson lobt den Schweden für seine Qualität.

Anzeige

Handball-Rekordmeister THW Kiel hat bei Rechtsaußen Niclas Ekberg die vertraglich vereinbarte Option gezogen und den ursprünglich bis zum 30. Juni 2018 laufenden Kontrakt damit um ein Jahr verlängert.

Der schwedische Nationalspieler spielt seit 2012 für Kiel und erzielte in 265 Partien 897 Tore.

Anzeige

Ekberg ist Kiels Toptorschütze

"Niclas ist ein Weltklasse-Rechtsaußen, den wir langfristig halten möchten. Er passt einfach zum THW Kiel und zu unserer Mannschaft", sagt THW-Trainer Alfred Gislason. In der am Samstag endenden Spielzeit ist Ekberg mit bisher 244 Treffern wettbewerbsübergreifend erfolgreichster Torschütze der Kieler.

"Wir freuen uns, dass einer der besten Rechtsaußen der Welt weiter für uns spielt", sagte THW-Geschäftsführer Thorsten Storm. Und Linkshänder Ekberg meinte: "Wir haben eine tolle junge Mannschaft, die eine gute Zukunft vor sich hat."