© SPORT1-Grafik: Getty Images / Imago / Philipp Heinemann
Lesedauer: 2 Minuten

In der DKB HBL tobt in der letzten Saisonwoche ein ganz heißer Abstiegskampf. Für Lemgo (18.55 Uhr LIVE auf SPORT1) und den Bergischen HC wird es ganz eng.

Anzeige

Oben wird gefeiert, unten gezittert: Während mit dem Sieg des THW Kiel am Pfingstwochenende auch die letzte Entscheidung in der oberen Tabellenhälfte praktisch gefallen ist, steuert die DKB HBL in Sachen Abstiegskampf auf ein Herzschlagfinale zu.

Vier Mannschaften können theoretisch noch absteigen. Während der VfL Gummersbach und der TVB Stuttgart nur noch theoretisch die Beletage verlassen müssen, ist die Abstiegsangst beim Bergischen HC und beim TBV Lemgo deutlich stärker. Eine der beiden Mannschaften wird wohl mit Balingen und Coburg die Liga verlassen müssen.

Anzeige

Vierkampf um Ligaverbleib

Und so konzentriert sich vor der letzten Bundesliga-Woche alles auf den Kampf gegen den letzten verbliebenen Abstiegsplatz 16. Den bekleidet derzeit der TBV Lemgo mit 19 Pluspunkten. (Tabelle der Handball-Bundesliga)

Im Gegensatz zu den direkten Konkurrenten hat der TBV aber ein Spiel weniger bestritten, kann am Mittwoch gegen die TSV Hannover-Burgdorf (ab 18.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, SPORT1+ und im LIVESTREAM) vor dem letzten Spieltag auf den rettenden Rang 15 springen.

Den bekleidet derzeit noch der Bergische HC. Am Wochenende kam der aber mit 29:41 (15:19) beim SC Magdeburg unter die Räder, verhagelte sich damit noch mehr seine Tordifferenz, die jetzt bei  Minus 94 steht. Die kann am Ende aber den Ausschlag geben.

Tordifferenz kann Ausschlag geben

Denn einen Sieg vor dem BHC liegt seit dem Wochenende ein Duo, dass nun gute Karten hat. Der TVB Stuttgart um 2007-Weltmeister Johannes Bitter fuhr beim 26:20 (13:6)-Pflichtsieg gegen Coburg extrem wichtige zwei Punkte ein.

Der VfL Gummersbach konnte am Pfingsmontag zumindest ansatzweise Schritt halten, hat nach dem Last-Minute-Remis gegen Frisch Auf! Göppingen ebenfalls 22 Pluspunkte auf dem Konto und kann damit nur noch theoretisch absteigen.

Im Vergleich mit dem BHC hat Gummersbach nämlich die um 28 Treffer bessere Tordifferenz. Ein Zurückfallen auf Abstiegsrang 16 - selbst wenn Lemgo mit zwei Siegen noch vorbeiziehen sollte - scheint damit fast ausgeschlossen.

Wirft Gummersbach den TBV in Liga 2?

Besonders delikat: Am letzten Spieltag am Samstag trifft Lemgo im direkten Duell auf Gummersbach. (Ergebnisse und Spielplan) Im Duell der Altmeister können die Gummersbacher ihren Rivalen also erstmals in die Zweite Liga schicken.

Der Bergische HC empfängt zeitgleich den TSV Hannover-Burgdorf (die Abstiegskonferenz Sa., ab 15.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM). Der TVB Stuttgart kann sich dann in Göppingen retten (Sa., 15.55 Uhr im LIVESTREAM).