HANDBALL-WORLD-2017-BRA-JPN
HANDBALL-WORLD-2017-BRA-JPN © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der TSV Hannover-Burgdorf verpflichtet einen neuen Trainer. Ein Spanier wird Nachfolger von Jens Bürkle, der die Erwartungen nicht mehr erfüllen konnte.

Anzeige

Der Spanier Carlos Ortega wird neuer Trainer des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf. Der 45-Jährige tritt bei den Norddeutschen damit die Nachfolge von Jens Bürkle an, von dem sich die Niedersachsen vor einer Woche getrennt hatten. Ihm wurde angelastet, dass der TSV nach Rang fünf in der Hinrunde am Saisonende lediglich den elften Platz belegt hatte.

Ortega, der bei den "Recken" von seinem Landsmann Iker Romero als Co-Trainer unterstützt wird, hatte zuletzt den dänischen Klub KIF Kolding Kopenhagen betreut. Als aktiver Spieler gewann er mit dem FC Barcelona sechsmal die Champions League. Mit der spanischen Nationalmannschaft holte er sich 2000 bei den Olympischen Spielen von Sydney die Bronzemedaille.

Anzeige