THW Kiel v KS Vive Tauron Kielce - VELUX EHF FINAL4 Semi Final
THW Kiel v KS Vive Tauron Kielce - VELUX EHF FINAL4 Semi Final © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Rhein-Neckar Löwen verpflichten den Ex-Kieler Andreas Palicka. Der Torhüter kommt von einem dänischen Spitzenklub. Der Manager der Mannheimer freut sich sich über den Neuzugang.

Anzeige

Die Rhein-Neckar Löwen haben vor dem REWE Final Four um den DHB-Pokal (Sa., ab 14.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) einen Transfer-Coup gelandet.

Der Spitzenreiter der DKB HBL verpflichtete Torhüter Andreas Palicka vom dänischen Spitzenklub Aalborg Handbold.

Anzeige

Der 29-jährige Schwede unterschrieb beim derzeitigen Tabellenführer einen im Sommer beginnenden Dreijahresvertrag.

Palicka, der bis zum vergangenen Jahr noch beim Rivalen THW Kiel spielte, tritt nach der Saison bei den Löwen die Nachfolge von Keeper Borko Ristovski an, der zum FC Barcelona wechselt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Palicka holte mit den Kieler "Zebras" in sieben Jahren sechs Meistertitel, vier Pokalsiege und gewann zweimal die Champions League.

"Andreas ist im besten Torwart-Alter, kennt die Bundesliga und weiß, wie man Titel gewinnt", sagte Löwen-Manager Lars Lamadé über den 56-maligen schwedischen Nationalspieler Palicka, der bei den Badenern künftig mit seinem Landsmann Mikael Appelgren ein Torhüter-Gespann bilden wird.