Handball, WM-Playoffs: Groener gibt Kader für Kroatien-Spiel bekannt , Kim Naidzinavicius ist die Kapitänin des DHB-Teams
Kim Naidzinavicius ist die Kapitänin des DHB-Teams © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die deutschen Handball-Frauen wollen mit einem Sieg gegen Kroatien das WM-Ticket lösen. Bundestrainer Henk Groener setzt auf eine Rückkehrerin.

Anzeige

Mit Rückkehrerin Kim Naidzinavicius zum WM-Ticket: Handball-Bundestrainer Henk Groener hat rund einen Monat vor dem Play-off-Hinspiel in Kroatien das Aufgebot der deutschen Frauen bekanntgegeben.

Kapitänin Naidzinavicius (SG BBM Bietigheim) soll ihr Pflichtspiel-Comeback nach einer knapp 17-monatigen Pause feiern. Ihre Vereinskollegin Kim Braun könnte bei der Partie am 2. Juni in Koprivnica ihr Pflichtspiel-Debüt geben.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Diego Maradona bestritt gegen Nigeria 1994 sein letzten Länderspiel für Argentinien
    1
    Int. Fussball
    Maradonas Doping-Cocktail verstörte
  • Jörg Stübner absolvierte 47 Länderspiele für die DDR und gewann zwei Meistertitel mit Dynamo Dresden
    2
    Fussball / 2. Liga
    Das traurige Ende eines DDR-Stars
  • Rumäniens Trainer Matei Mirel Radoi steht mit seinem Team im Halbfinale der U21-EM - Italien dagegen nicht
    3
    Fußball / UEFA U21 EM 2019
    Mögliche Absprache empört Italien
  • U21 Germany Team Presentation
    4
    Fussball / 2. Bundesliga
    VfB holt Gospodarek vom FC Bayern
  • Megan Rapinoe
    5
    Fussball / Frauen-WM 2019
    Diese Frau bietet Trump die Stirn

"Die Teilnahme bei der WM ist, auch mit dem Blick auf die Olympischen Spiele 2020, unser großes Ziel", sagte der Bundestrainer, der eine unangenehme Aufgabe gegen Kroatien erwartet: "Wir wollen aber mit Selbstvertrauen auftreten, die letzte Hürde nehmen und die WM-Qualifikation klar machen." 

Groener setzt insgesamt weiter auf personelle Kontinuität. 13 der 16 eingeladen Spielerinnen waren bei der vergangenen EM in Frankreich dabei, Naidzinavicius verpasste das Turnier wegen einer Knieverletzung, bei den Tests im März gegen die Niederlande (26:29, 29:28) kehrte sie ins Deutschland-Trikot zurück.

Jetzt aktuelle Handball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

SPORT1 zeigt Rückspiel LIVE im Free-TV 

Das Rückspiel steigt am 5. Juni in Hamm. Der Sieger ist für das Großevent in Japan (29. November bis 15. Dezember) qualifiziert. SPORT1 zeigt das entscheidende Match live ab 18:40 Uhr im Free-TV.

Das Aufgebot der Frauen-Nationalmannschaft für die WM-Playoffs gegen Kroatien:

Tor: Dinah Eckerle (SG BBM Bietigheim), Isabell Roch (TuS Metzingen)

Feld: Marlene Zapf, Julia Behnke (beide TuS Metzingen), Amelie Berger, Jennifer Rode, Mia Zschocke (alle TSV Bayer 04 Leverkusen), Alina Grijseels (BVB Dortmund 09), Meike Schmelzer, Emily Bölk, Ina Großmann, Alicia Stolle (alle Thüringer HC), Xenia Smits (Metz Handball/FRA), Kim Naidzinavicius, Kim Braun, Luisa Schulze (alle SG BBM Bietigheim)