Germany v Poland - Women's Handball International Friendly
Germany v Poland - Women's Handball International Friendly © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Frauen trifft im WM-Playoff-Rückspiel auf Kroatien. Bei einer Pleite würde das DHB-Team die WM verpassen.

Anzeige

Showdown in Hamm: Deutschlands Handball-Frauen müssen im WM-Playoff-Rückspiel gegen Kroatien bestehen – und SPORT1 ist mittendrin. (WM-Quali: Deutschland - Kroatien, ab 18.40 Uhr LIVE im TV und Stream)

Nach dem 24:24-Unentschieden im Hinspiel am vergangenen Sonntag in Kroatien ist im Rückspiel nun Spannung garantiert. Als Kommentator ist Peter Kohl im Einsatz.

Anzeige

Naidzinavicius überzeugt im Hinspiel

Trotz des Unentschiedens war Bundestrainer Henk Groener nicht ganz zufrieden mit seiner Mannschaft: "In der Abwehr waren wir zu passiv, im Angriff haben wir zu viele technische Fehler gemacht", sagte der Niederländer: "Das war nicht genug, bis Mittwoch haben wir noch einiges aufzuarbeiten."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Ist Coutinhos Verbleib realistisch?
  • Int. Fußball / Premier League
    2
    Int. Fußball / Premier League
    Klopp verneigt sich vor Spielern
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Favre: So soll BVB-Stürmer aussehen
  • Int. Fußball
    4
    Int. Fußball
    Van Marwijk gefeuert - Wilmots geht
  • Mehr Sport
    5
    Mehr Sport
    Milliarden-Projekt für Sport in Wüste

Beste deutsche Werferin am Sonntag war Kapitänin Kim Naidzinavicius vom deutschen Meister SG BBM Bietigheim mit sechs Treffern. Alicia Stolle vom DHB-Pokalsieger Thüringer HC traf dreimal.

Nun gilt es, mit einem Sieg im Rückspiel vor heimischer Kulisse in der WESTPRESS arena in Hamm die WM-Teilnahme klarzumachen. Bei einer Pleite würde man zum dritten Mal seit 1957 die Teilnahme an einer WM verpassen.

Kroatien zuletzt 2011 bei einer WM

Die letzte WM-Qualifikation für Kroatien datiert aus dem Jahr 2011, danach schaffte es das Team von Trainer Nenad Šoštarić drei Turniere lang nicht, sich zu qualifizieren. Das letzte große Turnier, die EM 2018, schloss Kroatien als 16. ab, Deutschland landete auf Platz zehn.

Die deutschen Handballerinnen präsentierten sich nach ihrem Umbruch im Vorjahr zur EM mit einer verjüngten Mannschaft, die zuletzt durchaus respektable Ergebnisse gegen die Niederlande erzielte. Nach einer knappen 26:29-Niederlage am 22. März in Groningen folgte am 23. März das Spiel in Deutschland.

SPORT1 übertrug den verdienten 29:28-Sieg gegen den EM-Dritten live aus Oldenburg.

So können Sie Deutschland - Kroatien LIVE verfolgen:

TV: SPORT1

Stream: Sport1.de