Entrerrios Rodriguez und die Spanier geben sich zum EM-Auftakt keine Blöße
Entrerrios Rodriguez und die Spanier geben sich zum EM-Auftakt keine Blöße © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der Titelverteidiger fährt beim Start in die Europameisterschaft einen klaren Sieg ein. Trotzdem liegt Spanien in der Gruppe hinter dem deutschen Team.

Anzeige

Titelverteidiger Spanien hat zum Auftakt der Handball-Europameisterschaft sein erstes Spiel in der Gruppe C gegen Lettland mit 33:22 (14:11) gewonnen.

In der Tabelle sind die Spanier zunächst Zweiter hinter der deutschen Mannschaft, die sich gegen EM-Debütant Niederlande mit 34:23 (15:13) durchsetzte.

Anzeige

Am Samstag (18.15) treffen Deutschland und Spanien am zweiten Gruppenspieltag aufeinander.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Goretzka verhängt sich Mucki-Stopp
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    Fußballer kann plötzlich Französisch
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Müller und Lewandowski gesperrt
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Red Bull erlässt Leipzig Schulden
  • Basketball / easycredit BBL
    5
    Basketball / easycredit BBL
    Bayern starten mit Auftaktpleite

Gegen Lettland mit dem 2,15 m großen Rückraumspieler Dainis Kristopans fanden die Spanier erst spät in ihren Rhythmus.

Die beiden Rückraumspieler Jorge Maqueda und Viran Morros erlebten weite Teile der Partie nur auf der Tribüne, nachdem sie wegen Foulspiels die Rote Karte gesehen hatten.

Erster Tabellenführer in der Gruppe A ist Kroatien nach einem 27:21 (12:13) gegen Montenegro. Weißrussland setzte sich gegen Serbien mit 35:30 (16:15) durch.