Löwen-Star Andy Schmid traf elfmal beim Bergischen HC
Andy Schmid wurde fünfmal in Serie zum HBL-Spieler der Saison gewählt © Getty Images

Die Rhein-Neckar Löwen basteln an ihrer Zukunft. Andy Schmid soll seinen Vertrag langfristig verlängern und träumt von einem Karriereende bei den Mannheimern.

von Sportinformationsdienst

Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen steht kurz vor einer Vertragsverlängerung mit Spielmacher Andy Schmid (34) bis 2021 oder 2022.

"Wir befinden uns mit Andy in aussichtsreichen Gesprächen", sagte Löwen-Managerin Jennifer Kettemann dem Mannheimer Morgen. Schmid, dessen aktueller Vertrag bis 2020 datiert ist, wurde zuletzt fünf Mal in Folge zum besten Bundesligaspieler gewählt.

Der Schweizer Rückraumspieler ist Deutschlands Handballer des Jahres 2017 und gewann am Mittwochabend mit den Löwen gegen Meister SG Flensburg-Handewitt den Supercup.

Schmid will Karriere bei den Löwen beenden

Schmid glänzte dabei als zehnfacher Torschütze. "Andy könnte bei anderen Vereinen im Ausland sicherlich mehr Geld verdienen", sagte Kettemann. Es spreche aber für die Löwen, "dass er trotz anderer Angebote immer bei uns geblieben ist und wahrscheinlich auch bleiben wird."

Schmid spielt seit 2010 für die Nordbadener. "Dass ich mich bei den Löwen wohlfühle, ist kein Geheimnis", sagte der 34-Jährige. Man werde "auch in den nächsten Jahren eine starke Mannschaft haben. Es wäre schön, wenn ich meine Karriere hier beenden könnte."