Das OLYMP Final4 wird seit 2018 in der Porsche-Arena in Stuttgart ausgetragen
Das OLYMP Final4 wird seit 2018 in der Porsche-Arena in Stuttgart ausgetragen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Ismaning - Der Kampf um den DHB-Pokal der Frauen: SPORT1 zeigt das OLYMP Final4 am 15. und 16. Mai live im Free-TV. Wer wird Champion?

Anzeige

Neuer Champion beim DHB-Pokal der Frauen gesucht: Nach dem Corona-bedingten Abbruch des Wettbewerbs 2020 wird im Mai der neue Titelträger ermittelt und SPORT1 ist am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Mai, mittendrin.

Deutschlands führende 360°-Sportplattform überträgt das OLYMP Final4 live im Free-TV und im 24/7-Stream auf SPORT1.de.

Anzeige

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Die Begegnung zwischen der HSG Blomberg-Lippe und HL Buchholz 08-Rosengarten am 15. Mai live ab 11:55 Uhr bildet den Auftakt, ehe ab 14:15 Uhr die TuS Metzingen und die SG BBM Bietigheim um das Finalticket ringen.

Das Top-Event im Frauen-Handball findet dann am 16. Mai live ab 17:00 Uhr im Finalspiel seinen krönenden Höhepunkt. Insgesamt zeigt SPORT1 gut sechs Stunden Frauen-Handball live.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Diese Spieler wären jetzt bei Bayern
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Kostet VAR Leipzigs Meisterchance?
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Warum Boateng wirklich gehen muss
  • Int. Fussball / Ligue 1
    4
    Int. Fussball / Ligue 1
    Neymar verrät Zukunftspläne
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Preisschild für Nagelsmann?

Das OLYMP Final4

Die Endrunde um den DHB-Pokal der Frauen firmiert seit 2017 unter dem Titel OLYMP Final4 und wird seit 2018 in der Porsche-Arena in Stuttgart ausgetragen.

Bei der jüngsten Auflage des Finalturniers 2019 sicherte sich der Thüringer HC zum dritten Mal den Titel, in einem spannenden Finale schlug das Team Bietigheim mit 24:23, Nationalspielerin Emily Bölk erzielte den entscheidenden Treffer. Die Bietigheimerinnen hoffen nun erneut auf den Einzug ins Endspiel und träumen davon, zum ersten Mal in ihrer Geschichte den Pokal mit nach Hause zu nehmen.

Im Halbfinale misst sich Bietigheim diesmal im Bundesliga-Derby mit den Rivalinnen der TuS Metzingen. Zudem stehen sich Überraschungsteam HL Buchholz 08-Rosengarten, das im Viertelfinale Bayer Leverkusen aus dem Rennen warf, und der Bundesligist HSG Blomberg-Lippe gegenüber.