Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft testet gegen die Niederlande
Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft testet gegen die Niederlande © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft beginnt die Vorbereitung auf die EM im Dezember. Das DHB-Team testet gegen den Weltmeister aus den Niederlanden.

Anzeige

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Frauen startet nach der Corona bedingten Zwangspause wieder und das gegen den amtierenden Weltmeister.

SPORT1 überträgt die beiden Testspiele gegen die Niederlande am Donnerstag, 1. Oktober, live ab 18 Uhr und am Samstag, 3. Oktober, live ab 16.40 Uhr im Free-TV beziehungsweise im 24/7-Livestream auf SPORT1.de.

Anzeige

Rudi Brückner kommentiert. Als Expertin ist die ehemalige Nationalspielerin Anna Loerper (246 Länderspiele) im Einsatz.

Vorbereitung auf Europameisterschaft startet

Für Bundestrainer Henk Groener und sein Team sind die beiden Partien in der EmslandArena, die als Heim- und Auswärtsspiel konzipiert sind, ein wichtiger Schritt mit Blick auf die EHF EURO 2020 in Dänemark und Norwegen, die von 3. bis 20. Dezember stattfindet.

Bei ihrem letzten Aufeinandertreffen im Dezember 2019 im WM-Hauptrundenspiel gewannen die deutschen Handballerinnen mit 25:23 gegen die starken Niederländerinnen. Beste Werferin war Emily Bölk (Ferencvaros Budapest) mit sechs Treffern.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Wie fit sind Bayerns Neuzugänge?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Bayern schont Superstar gegen Köln
  • Tennis / ATP
    3
    Tennis / ATP
    Petition für Zverevs Ausschluss
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Schalker Negativserie geht weiter
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Watzke: Finanzlage wie ein Albtraum

Groener: "Niederlande werden uns alles abverlangen"

Groener freut sich auf das Kräftemessen mit seinem Heimatland und erklärt: "Es ist das erste Mal nach der WM im Dezember, dass wir als gesamte Mannschaft zusammenkommen und gemeinsam wieder das Gefühl in der Halle haben werden. Es ist wichtig und freut mich sehr, dass wir zwei Länderspiele, wenn auch leider ohne unsere Fans, bestreiten können."

Und weiter: "Die Niederlande sind als amtierender Weltmeister ein Top-Gegner, der uns alles abverlangen wird. Für beide Mannschaften sind die Spiele außerdem eine gute Gelegenheit, zu sehen, wo sie nach der Corona-Pause stehen."