Handball: Füchse Berlin erreichen Finale von Klub-WM gegen FC Barcelona
Handball: Füchse Berlin erreichen Finale von Klub-WM gegen FC Barcelona © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Füchse Berlin erreichen zum vierten Mal in Folge das Finale bei der Klub-WM. Dort wartet der FC Barcelona, der im Halbfinale Montpellier ausschaltet.

Anzeige

Die Füchse Berlin sind bei der inoffiziellen Handball-Klub-WM in Doha/Katar problemlos zum vierten Mal in Folge ins Finale eingezogen.

Das Team von Trainer Velimir Petkovic setzte sich im Halbfinale gegen Gastgeber Al Sadd 26:20 (11:9) durch. Im Endspiel des sogenannten Super Globe kommt es am Freitag zur Wiederauflage des Vorjahresfinals gegen Titelverteidiger FC Barcelona.

Anzeige

Barcelona schlug im Halbfinale Champions-League-Sieger Montpellier HB 37:30 (19:18). Nach zwei Turniererfolgen in Serie unterlagen die Füchse im vergangenen Jahr den Katalanen.

Im Viertelfinale hatten die Füchse am Dienstag den brasilianischen Außenseiter Esporte Clube Taubate klar mit 33:25 (19:11) besiegt. Die Berliner kämpfen dank einer Wildcard als einziges deutsches Team in dem Wüstenstaat ums Prestige und um ein Preisgeld in Höhe von 400.000 Euro.