Annika Sörenstam steht vor ihrem Comeback
Annika Sörenstam steht vor ihrem Comeback © AFP/GETTYIMAGES/SID/SAM GREENWOOD
Lesedauer: 2 Minuten

Vor 13 Jahren verkündete Annika Sörenstam ihren Rücktritt. Jetzt gibt die legendäre schwedische Golf-Ikone ein überraschendes Comeback an einem besonderen Ort.

Anzeige

Schwedens Golf-Ikone Annika Sörenstam feiert 13 Jahre nach ihrem Rücktritt ein Comeback auf der Profitour LPGA.

Wie die 50 Jahre alte zehnmalige Major-Siegerin mitteilte, wird sie ab dem 25. Februar bei der Gainbridge LPGA Championship in Florida an den Start gehen. Sörenstam, die 2003 als erste Frau auf der Männertour PGA gestartet war, hatte am 1. Januar ihr Amt als Präsidentin des Golf-Weltverbandes IGF angetreten.

Anzeige

"Ich freue mich, verkünden zu können, dass ich in Gainbrigde auf unserem Heimkurs von Lake Nona spielen werde", sagte Sörenstam, die auch die US-Staatsbürgerschaft besitzt: "Es wird mein erstes LPGA-Turnier, seit ich mich 2008 zurückgezogen habe, um eine Familie zu gründen."

Golf-Star Sörenstam feiert überraschendes Comeback

Sörenstam, die 2017 Kapitänin des europäischen Teams beim Solheim-Cup war, ist in zweiter Ehe mit Mike McGee verheiratet und Mutter zweier Kinder. Ihr Haus befindet sich am 16. Loch des Kurses von Lake Nona.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    S04-Spieler schildert Gewalt-Nacht
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    Super League gescheitert
  • Lewandowski im Mannschaftstraining: Comeback in Mainz
    3
    Lewandowski im Mannschaftstraining: Comeback in Mainz
    Lewandowski im Mannschaftstraining: Comeback in Mainz
  • Fußball
    4
    Fußball
    Metzelder-Anwalt: Wie Doppelleben
  • Int. Fussball
    5
    Int. Fussball
    Dutt wagt neues Abenteuer

"Es hat sich eine Menge zum Besseren verändert, vor allem die Geburt unserer beiden Kinder. Ava und Will brennen darauf, ihre Mama spielen zu sehen", sagte Sörenstam, die 94 Profiturniere gewonnen hat und bereits seit 2003 Mitglied der Hall of Fame ist.

Von ihrem Comeback erwartet sie erstmal keine Wunderdinge.

"Es geht einfach darum, ein paar Wettkampfrunden zu absolvieren vor den US Senior Women's Open, die ich hoffentlich spielen werde, wenn es mein Kalender zulässt", sagte Sörenstam: "Ganz ehrlich - wenn die Gainbridge LPGA Championship nicht auf unseren Heimkurs verlegt worden wäre, wäre mir eine Teilnahme nie in den Sinn gekommen. Jetzt wird es einfach spaßig, wenn unsere Kids und Nachbarn zuschauen werden."