Sieg in San Diego: Patrick Reed
Sieg in San Diego: Patrick Reed © GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/Katelyn Mulcahy
Lesedauer: 2 Minuten

Der Amerikaner Patrick Reed hat das PGA-Turnier in San Diego gewonnen. Der Masters-Sieger von 2018 lag mit 274 Schlägen deutlich vor der Konkurenz.

Anzeige

Der Amerikaner Patrick Reed hat das PGA-Turnier in San Diego gewonnen. Der Masters-Sieger von 2018 lag bei den mit 7,5 Millionen Dollar dotierten Farmers Insurance Open auf dem Torrey Pines Golf Course mit 274 Schlägen deutlich vor seinen Landsleuten Tony Finau, Ryan Palmer und Xander Schauffele sowie Henrik Norlander (Schweden) und Victor Hovland (Norwegen), die sich mit 279 Schlägen den zweiten Platz teilten. Deutsche Golfprofis waren nicht am Start.