Caroline Masson verliert Schlagdistanz zur Spitze
Caroline Masson fällt bei Saisonfinale zurück © AFP/GETTY IMAGES/SID/Michael Reaves
Lesedauer: 2 Minuten

Caroline Masson muss ihre Hoffnungen auf eine Top-Platzierung beim Saisonfinale der US-Tour in Naples/USA der Golferinnen wohl begraben.

Anzeige

Die zweimalige Solheim-Cup-Siegerin Caroline Masson muss ihre Hoffnungen auf eine Top-Platzierung beim Saisonfinale der US-Tour der Golferinnen wohl begraben.

Die 31-Jährige aus Gladbeck spielte auf der dritten Runde eine 74 und fiel vor dem Abschlusstag auf den geteilten 19. Platz zurück.

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Nach ihrer herausragenden 67 zum Auftakt und einer 71er-Runde lag sie zur Halbzeit auf Platz fünf.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Real-Deal mit Alaba offenbar fix
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Mit neun Schlägen weniger als Masson führt Kim Sei Yeoung aus Südkorea das Feld auf dem Par-72-Kurs in Naples/Florida an.